Trauerredner & Trauerrednerinnen

Unsere Redner/-innen

Ihr sucht einen Trauerredner oder eine Trauerrednerin fĂŒr eine Freie Trauerfeier?

Bei uns findet ihr sie. Frisch, modern & positiv.

Rednerinnen und Redner von "Auf das Leben" gibt es in jedem Bundesland. Auch in deiner NĂ€he!

sympathisch, empathisch & professionell.

Bundesweit fĂŒr Euch da.

Zu Beginn hatten unsere Trauerrednerinnen und Trauerredner Köln im Fokus ihrer Arbeit. Klar, denn in Köln liegen unsere Wurzeln.

Mittlerweile ist unser Team an Rednerinnen und Rednern stark gewachsen. Und darauf sind wir mÀchtig stolz.


So sind wir mittlerweile an vielen Standorten in Deutschland vertreten. Und ihr profitiert davon.
Denn dadurch können wir nahezu jede Anfrage, die uns erreicht, abdecken.

Alle Trauerrednerinnen und Trauerredner in unserem Team haben wir persönlich ausgebildet. Deshalb können wir aus erster Hand sagen: Sie sind sympathisch, einfĂŒhlsam & wissen, was sie tun.

Ihr sucht eine Trauerrednerin oder einen Trauerredner in Eurer NĂ€he?

Dann seid ihr hier richtig.

Lernt den Redner bzw. die Rednerin aus eurer Region kennen.

Die einzelnen Profile laden euch dazu ein.

Ihr habt keinen passenden Redner in Eurer Region gefunden?

Schreibt uns gerne eine Nachricht. Dann prÀsentieren wir Euch eine Person aus unserem Redner-Team, die Euch an Eurem Termin begleiten kann!

Finde in unserem Redner-Team

den Trauerredner oder die Trauerrednerin in deiner NĂ€he

Wir prÀsentieren:

Unser Redner-Team

Persönlich von "Auf das Leben" ausgebildet & begleitet

FREIBURG & UMGEBUNG

Alexander

In den ungezĂ€hlten Trauerreden die ich gehört habe, habe ich nie die Person wiedererkannt, von der gesprochen wurde. Nur einmal war ich so begeistert, sodaß sogar heute noch die Worte und die Geschichte prĂ€sent sind.

LEICHLINGEN & UMGEBUNG

Alexandra

Ich habe die Erfahrung machen dĂŒrfen, dass der letzte Gang ebenso schön gestaltet werden kann wie eine Hochzeit oder andere Lebenssituationen und die Hinterbliebenen ebenso dankbar dafĂŒr sind.

LUDWIGSBURG & UMGEBUNG

Andrea

Wenn der oder die Verstorbene in der gemeinsamen Erinnerung lebendig wird, wenn man im Weinen lachend sagen kann: „Ja, das war typisch“ - dann war es fĂŒr mich eine gelungene Trauerfeier.

MÜNSTER & UMGEBUNG

Angela

Aus eigener Erfahrung weiß ich, welchen inneren Frieden man mit dem Tod des Angehörigen finden kann, wenn man ihm/ihr den schönstmöglichen Abschied beschert hat. Dazu möchte ich beitragen.

GÜTERSLOH & UMGEBUNG

Anke

Ich begegne Menschen offen, empathisch und geerdet. Denn mein Ziel ist es, auch in meiner individuell gestalteten Trauerrede, Menschen zusammenzubringen und zu verbinden.

LEVERKUSEN & UMGEBUNG

Christiane

Ich möchte die Geschichten der Verstorbenen erzĂ€hlen. Auch wenn es im Leben neben den Höhen auch Tiefen gab, entwickeln wir gemeinsam, woran wir uns erinnern und wofĂŒr wir dankbar sein wollen.

KÖLN, FRANKFURT & UMGEBUNG

Ilona

Ein bevorstehender Abschied fĂŒhlt sich fĂŒr Trauernde manchmal wie das Durchqueren eines Flusses an. Die Trauerrede und all die individuellen Elemente der Abschiedsfeier sind dann wie Trittsteine, die das Innehalten und Kraftschöpfen ermöglichen.

KÖLN & UMGEBUNG

Johanna

Die Traurigkeit kann einem beim Verlust eines geliebten Menschen keiner nehmen, aber ich gestalte zusammen mit den Trauernden die Trauerfeier so, dass es ein guter und persönlicher Abschied wird.

NÜRNBERG & UMGEBUNG

Julia

Die Essenz des Menschen und dessen Wirken auf das Umfeld hervorzuheben bereitet mir Freude. Die Dankbarkeit und Liebe zum Menschen zu betonen sehe ich als wunderbare Aufgabe an.

BERGISCH GLADBACH & UMGEBUNG

Jutta

Jeder im Raum soll den Verstorbenen in meiner Rede wirklich sehen und spĂŒren. Das schafft man nicht, indem man stumpf den Lebenslauf vorliest, sondern das Leben mit allen Facetten zeigt und es feiert.

BOTTROP & UMGEBUNG

Kirsten

Die Traurigkeit kann einem beim Verlust eines geliebten Menschen keiner nehmen, aber ich gestalte zusammen mit den Trauernden die Trauerfeier so, dass es ein guter und persönlicher Abschied wird.

BREMEN & UMGEBUNG

Lars

Die Rede bei der Beisetzung meiner Mutter war voller Floskeln und sehr unpersönlich. Das kann ich besser, dachte ich mir. Ich schaffe es, Menschen zu berühren und Ihnen Trost zu spenden.

KÖLN & UMGEBUNG

Michael

Menschen in einer existenziellen Ausnahmesituation beizustehen, ist mir ein großes Anliegen. Mein Ziel ist eine wertschĂ€tzende Rede, die der verstorbenen Person und allen Facetten gerecht wird.

SÖMMERDA, ERFURT & UMGEBUNG

Michaela

Oft gab es den Moment: "Das wĂŒrde ich mir anders wĂŒnschen". Genau deshalb möchte ich es anders umsetzen. Schöne Momente im Leben sollten das wichtigste sein.

MÜLHEIM A.D. RUHR & UMGEBUNG

Rolf

Wenn der RĂŒckblick auf Attribute und Eigenschaften dazu fĂŒhrt, dass Angehörige die/den Verstorbenen ganzheitlicher sehen. Und wenn sie ihn/sie so wieder neu fĂŒr sich entdecken, ist die Abschiedsfeier gelungen.

TRIER & UMGEBUNG

Sonja

Der Verlust eines geliebten Menschen macht ohnmĂ€chtig. Ich weiß daher, wie wichtig es ist, zu dieser herausfordernden Zeit, eine vertrauensvolle Rednerin an der Seite zu wissen, die mit der nötigen Demut und Empathie mit der Verabschiedung dieses geliebten Menschen umgeht.

BERLIN & UMGEBUNG

Stefanie

Ich möchte das Leben eines Menschen hoch leben lassen. Die Beerdigungen, die ich bisher in meinem privaten Umfeld erlebt habe, kamen mir immer Ă€ußerst steif und unpersönlich vor. Ich hĂ€tte es mir selbst als Angehörige persönlicher und Halt gebender gewĂŒnscht. Das treibt mich an.

KÖLN & UMGEBUNG

Tatjana

Ich habe ein offenes Ohr und interessiere mich für Menschen – für ihr Leben. Woran hatten sie Freude? Was haben sie geliebt und mit wem haben sie das geteilt? FĂŒr mich ist die Arbeit als Trauerrednerin wertvoll und wichtig.

AACHEN & UMGEBUNG

Torsten

Das Ende eines Lebens gehört zum Leben. Ich bin Trauerredner, um eine Verbindung zwischen Geburt und Tod zu schaffen. Um das Leben zu wĂŒrdigen – egal wie lang es gedauert hat. Um in WĂŒrde Abschied zu nehmen.

MÜNCHEN

Ulrike

Ich bin Trauerrednerin, weil ich mich schon immer gerne mit Menschen und ihren Geschichten beschÀftige und denke, dass das Leben eines Verstorbenen viel zu erzÀhlen hat. Warum also nicht mit schönen Erinnerungen nach Hause gehen?

WEIL DER STADT, BÖBLINGEN & UMGEBUNG

Wendelin

Ich habe sehr viele Trauerfeiern erlebt, die in keiner Weise persönlich waren. Dies will und kann ich Àndern.